Gegen Rechts allein reicht nicht!

Rede von René Arnsburg auf der Kundgebung „Meinungsfreiheit nutzen, Rechten widersprechen!“ zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse 2018   Der Manifest Verlag unterstützt Verlage gegen Rechts, weil es notwendig ist, dass wir uns vernetzen, um gemeinsam gegen rechtes Gedankengut jeder Coleur aktiv zu werden. Es wurde an der Zeit, dass wir etwas, was viele von uns wissen, laut aussprechen: Kultur ist politisch. Gerade weil die Rechten … Gegen Rechts allein reicht nicht! weiterlesen

Sticky

Aktualisierte Unterschriftenliste: Mehr als 80 Verlage und über 200 Einzelpersonen/Initiativen unterzeichnen Statement gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse

Wir, die unterzeichnenden Verlage, Initiativen und Einzelpersonen, stehen für eine offene Debatte, einen Streit um die richtigen Ideen, um die Gesellschaft voranzubringen. Wir treten für die Teilhabe möglichst vieler Menschen an Literatur, Kultur und Bildung ein. Dabei spielt es keine Rolle, welche Herkunft, Sprache, sexuelle Identität und Orientierung oder Religion jemand hat. Wir wehren uns gegen die Ausgrenzung von Menschen aus diesen Gründen in jeder … Aktualisierte Unterschriftenliste: Mehr als 80 Verlage und über 200 Einzelpersonen/Initiativen unterzeichnen Statement gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse weiterlesen

Aktualisierte Unterschriftenliste: Mehr als 70 Verlage und 160 Einzelpersonen/Initiativen unterzeichnen Statement gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse

Wir, die unterzeichnenden Verlage, Initiativen und Einzelpersonen, stehen für eine offene Debatte, einen Streit um die richtigen Ideen, um die Gesellschaft voranzubringen. Wir treten für die Teilhabe möglichst vieler Menschen an Literatur, Kultur und Bildung ein. Dabei spielt es keine Rolle, welche Herkunft, Sprache, sexuelle Identität und Orientierung oder Religion jemand hat. Wir wehren uns gegen die Ausgrenzung von Menschen aus diesen Gründen in jeder … Aktualisierte Unterschriftenliste: Mehr als 70 Verlage und 160 Einzelpersonen/Initiativen unterzeichnen Statement gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse weiterlesen

#verlagegegenrechts: Crowdfunding übertrifft Erwartungen

Die Initiative #verlagegegenrechts sammelte innerhalb eines Monats 11.392 €. Über die Crowdfunding-Plattform Startnext warb die Initiative, die von mehr als 55 Verlagen und 130 Einzelpersonen getragen wird, um Spenden für geplante Aktivitäten rund um die Leipziger Buchmesse im März. Mit dem gesammelten Geld soll u.a. Material produziert werden, um den Widerspruch gegen die Präsenz rechter Medien sichtbar zu machen. Außerdem werden zehn Podien auf der … #verlagegegenrechts: Crowdfunding übertrifft Erwartungen weiterlesen

Aktualisierte Unterschriftenliste: Mehr als 55 Verlage und 130 Einzelpersonen/Initiativen unterzeichnen Statement gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse

Wir, die unterzeichnenden Verlage, Initiativen und Einzelpersonen, stehen für eine offene Debatte, einen Streit um die richtigen Ideen, um die Gesellschaft voranzubringen. Wir treten für die Teilhabe möglichst vieler Menschen an Literatur, Kultur und Bildung ein. Dabei spielt es keine Rolle, welche Herkunft, Sprache, sexuelle Identität und Orientierung oder Religion jemand hat. Wir wehren uns gegen die Ausgrenzung von Menschen aus diesen Gründen in jeder … Aktualisierte Unterschriftenliste: Mehr als 55 Verlage und 130 Einzelpersonen/Initiativen unterzeichnen Statement gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse weiterlesen

#verlagegegenrechts startet Crowdfunding-Kampagne

Am 22.12.17 startet die Initiative #verlagegegenrechts eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext. Die Initiative wird getragen von mehr als 45 Verlagen und über 100 Einzelpersonen und Institutionen aus der Buchbranche. Diese unterzeichneten in den letzten Wochen einen Aufruf gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse 2018: »Wir nehmen die Präsenz völkischer, nationalistischer und antifeministischer Verlage nicht wort- und tatenlos hin. Und werden wie in den letzten Jahren … #verlagegegenrechts startet Crowdfunding-Kampagne weiterlesen

Gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse – #verlagegegenrechts

Eure Unterstützung ist gefragt – ein Kreis von unabhängigen Verlagen hat sich in Berlin zu dieser Initiative entschlossen. Wir sammeln bis zum 1. Dezember 2017 Erstunterzeichner*innen und werden dann eine Liste der Unterstützer*innen veröffentlichen, also verbreitet den Aufruf an Kolleg*innen und andere Initiativen und helft uns bei einem gemeinsamen Anliegen. Wir, die unterzeichnenden Verlage, stehen für eine offene Debatte, einen Streit um die richtigen Ideen, … Gegen rechte Hetze auf der Leipziger Buchmesse – #verlagegegenrechts weiterlesen