Über

Wir sind ein Aktionsbündnis gegen rassistisches, antifeministisches und homofeindliches Gedankengut. Mittlerweile haben sich über 80 Verlage und 200 Einzelpersonen und Initiativen dem Bündnis angeschlossen.

Wir organisieren u.a. Veranstaltungen auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig und diskutieren das Jahr über auf Podien. Eine Arbeitsgruppe trifft sich regelmäßig in Berlin, um weitere Aktionen und Positionen zu diskutieren.

Die ersten Aktionen fanden auf der Leipziger Buchmesse 2016 unter dem Hashtag #verlagegegenrechts statt. Auf der Buchmesse hatten sich einige Verlagskolleg*innen spontan zusammengetan. Grund war die unausweichliche Präsenz des Compact Magazins, das mit seinem wuchtigen Stand mitten zwischen den unabhängigen Verlagen platziert war. Uns war es damals wichtig, auf den politischen Hintergrund des Verlages hinzuweisen. Dafür haben wir jeden Tag einen Flashmob veranstaltet, Besucher*innen und Kolleg*innen waren eingeladen, ausgestattet mit ihren Lieblingsbüchern, vor dem Compact Stand zu protestieren. Seitdem ist die Initiative stetig gewachsen.

Kontaktaufnahme: verlagegegenrechts@gmail.com

Facebook: https://www.facebook.com/verlagegegenrechts/